2016-05-22

Glänzend

... durch die Minc!

Eigentlich wollte ich nur eine angefangene Karte beenden. 
Am Ende habe ich drei Neue gefertigt aus den Ausprobierteilen der Ersten ;)).

So geht es bei mir immer, vorwärts aber auf nicht geplanten Wegen. *grins*


Kommunionskarte

Die Mincfolie Bronze hat einem Rosa Stich.

Ich habe endlich etwas gefunden womit man Stempelabdrücke heißfolieren kann. 
Leider gibt es ja noch keine Stempelkissen dafür.
Das Heißklebepulver von Stampin'Up ist leider zu grob. 
Ich habe ein feineres von Ranger Embossing Power Sticky EPJ35275 gefunden, das wunderbar funktioniert. 
Wie Embossingpulver benutzen, mit dem Heißfön schmelzen und mit der Folie belegen. 
Bei dem groben Papier habe ich es dann noch durch die Minc laufen lassen.

Für die Minc Fläche habe ich mir die Heidi Swaps Sheets bestellt. 
Das Papier ist flächig mit Lasertoner beschichtet und man kann eine glatte Fläche folieren (und dann auch Teile ausstanzen). :))
Für diese Karte braucht man also keinen Laserdrucker und kann trotzdem die Minc einsetzen.


Alexandra Renke Konfirmation
Prägefolder Kaiserkraft TYPE
Aquapapier Boehner
Leinenfaden *hier*


Damit die Karte nicht so steif wirkt, habe ich das handgeschöpfte Aquarellepapier geprägt. 


Schrumpffolie Renke

Der Schriftzug *hier* ist aus Schrumpffolie ausgestanzt und im Backofen dann geschrumpft.
Bei so filigranen Teilen bedarf es auch mal eines zweiten Versuchs!

Ich liebe diesen Effekt, da man dadurch so kleine Anhänger bekommt.
Ich habe gleich ein paar andere Stanzen so eingesetzt, die euch bestimmt auf den nächsten Karten begegnen werden.




Kreuz SU Nr. 135406 (Leider nicht mehr aktuelle!) 

Je nach Lichteinfall sieht die Karte ganz anders aus.

Ich hoffe sie ist nicht zu düstern für eine Konfirmationskarte geworden, aber manche mögen es auch schlicht und klassisch.




Ich möchte euch noch aufmerksam machen auf eine neue Bloggerin. :))
Gabi meine Freundin und Teammitglied hat sich endlich getraut und wird ab jetzt ihre schönen Werke mit uns teilen.
Schaut mal *hier*!

Willkommen in unserer Welt!





Liebe Grüße
Mimi







Kommentare:

  1. Liebe Mimi,
    im Original sind sie noch viel schöööner. Sie strahlen richtig.
    Das ist ja wirklich eine super Idee für mich mit der Folie. Ich werde mir die kleinen Notwendigkeiten dafür besorgen.
    Ganz liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das obwohl du keine Glitzertante bist! ;))
      Bin gespannt wie du es einsetzt.
      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen
  2. Liebe Mimi

    Mir gefällts sehr...Ddanke für den Blog- Tip, werde Gabi mal verfolgen...

    Liebe Grüsse Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Mia, freut mich!
      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen
  3. Liebe Mimi,
    was für eine tolle Karte und danke für die ausführlichen Details dazu. Schrumpffolie kannte ich noch gar nicht.
    Lieben Gruß, Kerstin
    P.S.: Bei Gabi schaue ich glauch mal vorbei.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin, dann schaue dir vorm ersten Gebrauch der Schrumpffolie unbedingt ein YouTube Video an.
      Denn man erschreckt sich erst wie das Teil zusammenschrumpft und dann sich wieder glatt legt.
      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen
  4. Die Karte ist wunderschön geworden. Schlicht und edel! Danke für den Tipp mit dem Ranger -EP. Auch ich warte sehnsüchtig auf ein Minc-fähiges Stempelkissen. Sofern es auf den Markt kommt und die Stempel dadurch nicht ruiniert würden, bin ich sicher eine der ersten Käuferinnen,Smile. Lieber Gruß,
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, warum sollen wir auch jeder für sich die Welt immer neu erfinden. Erfahrungen sind dafür da weiter gegeben zu werden!
      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen
  5. Liebe Mimi,
    ja, das wär`s, ein Stempelkissen für die Minc!!! Aber bis dahin mühen wir uns halt mit den bekannten Methoden und unterschiedlich tollen Ergebnissen, aber wie heißt es doch so schön: 'Das Leben ist eine Wundertüte'!
    Deine Karte sieht jedenfalls toll aus!!! Ganz bezaubernd finde ich auch das geprägte Büttenpapier und dieses süße Schrumpfteil. Aber bei den Wortstanzen habe ich immer das Problem, dass sie beim Schrumpfprozess irgendwo aneinanderkleben bleiben. Hast Du dafür eine Lösung?
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche und schicke liebe Grüße mit,
    Hanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Hanna,
      bei mir klappt es am besten mit höchster Backofen Temperatur und beten ;))
      Das Hauptproblem ist vor allem das rausholen, dabei verunglückt mir das Teilchen an meisten.
      Übung macht den Meister, so wie bei allen Dingen. :99
      Liebe Grüße
      Mimi

      Löschen