Posts mit dem Label Schachtel werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Schachtel werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

2016-05-11

MEINROTERFADEN

Er geht mir ständig verloren!

Egal was ich mache oder sage, ständig verliere ich den Faden! 

Dieses 3D Labyrinth auf meinem Tisch brauchte auch einen Roten Faden!
Ich wäre am liebsten mit einem roten Faden in der Hand hineingelaufen, denn als orientierungsloser Mensch, würde es mir den Rückweg doch erheblich vereinfachen.
Doch für diesen Irrweg, bin ich dann doch etwas zu groß! *grins*

Wie es dann zum Ergebnis kam, keine Ahnung?

Das Leinengarn auf meinem Tisch fand einen Weg durch die goldene Mitte und die Idee stand.
Die Rolle suche ich ständig, die kann sich verstecken unglaublich!
Also bekommt die Dose eine Box!

 Ok, ich habe sie nicht alle, aber das macht gerade Spaß! *lach*

Eine Labyrinthbox für den roten Faden in meinem Leben


meander
Stanze *hier*

Alexandra Renke
Designpapier *hier*

mein roter Faden
Minc *hier*
Rote Folie *hier*

Das Fähnchen ist mit dem Laserdrucker gedruckt und mit der Minc laminiert.

recurrent theme

Das Labyrinth ist in 6 Schichten übereinander geklebt. Schaut *hier*

Roter Leinenfaden *hier*

Jetzt kommt der größte Witz! 

Ich muss euch noch was beichten: 
Ich hatte keinen Roten Leinenfaden, deshalb habe ich einfach ein Stück Weiß durch mein rotes Stempelkissen gezogen. 


Aber verratet mich nicht!  *smile*

Liebste Grüße
Mimi






2015-11-23

Ein Geldgeschenk für ein Bett

Meine Freundin hat sich zu ihrem 50. Geburtstag Geld für ein neues Bett gewünscht.

Meine eigentliche Idee habe ich dann wieder in meinen Gehirnwindungen abgespeichert, denn ich weiß das ihr diese Anschaffung ganz wichtig ist.



Nur Geld im Kuvert geht natürlich nicht, aber eine Explosionsbox war zu umfangreich, da ich gerade nicht weiß wann ich was zu erst machen soll. Ich habe dann im Netz eine Anregung auf Paula's Seite gefunden und sie mit meinen Materialien umgesetzt. 

Stampin up bed


Stampin up Gutschein Hotel

In die Geschenktüte habe ich einen Bogen weißes Seidenpapier gefaltet hineingelegt und genauso das Kissen auf die richtige Größe geschnitten und auf der Rückseite mit einem Klebestreifen geschlossen.


Hier kann man die Box aufmachen, allerdings nur für einen Geldschein natürlich viel zu groß.

Aber im Eifer des Gefechts hatte ich daran nicht gedacht. Ich habe einfach noch eine Tafel Schokolade mit hinein geschoben, dann hatte das Bett auch etwas Gewicht. ;-)

Die Maße für die Bettschachtel:
Fertige Maße: 14x22x3,5cm
Zuschnitt: 31x36cm
Falzen: 36er Seite: 1cm/14cm/3,5cm/14cm/3,5cm
31er Seite: 2cm/3,5cm/22cm/3,5cm

Designpapier Holzoptik Ludwig Bähr
Prägefolder Marianne Design DF3418

Den Rest habe ich nach Augenmaß gestaltet, bei Einzelstücken schreibe ich mir nichts auf. Sorry!


Mit etwas mehr Zeit hätte ich noch ein Kissenbezug für ein Kuschelkissen mit hinein legen können.
Aber diese Idee gebe ich jetzt einfach an euch weiter.

Stampin up Geschenk Gutschein

Diese Artikel habe ich von Stampin´Up benutzt! Klickt auf das Bild und ihr kommt gleich in den Onlineshop.

[sulist]131291 138316 138230 140932 133787 106578 135346[/sulist]


Und auch dieses schöne Bett ist jetzt schon in Würzburg.

Alles Gute zu deinem Geburtstag liebe Britta. Ich hoffe du kannst bald himmlisch, kuschelig in deinem neuen Bett träumen.

Alle Liebe
Mimi
















2015-11-03

Klingeling


Alle sind ganz verrückt nach diesen Glöckchen!

Meine Kundinnen bekommen eine kleine Kostprobe zu ihrer Bestellung.













Den Deckel der Schachtel habe ich aus einem Bogen Pergamentpapier aus dem Block Zauberwald von Stampin´Up gefertigt.
Zuschnitt 3" x 3" (so bekommt man 4 Deckel aus einem Bogen) rundum bei 7/8" falzen und nachknicken. Die gegenüberliegenden Ecken bis zur Falzlinie einschneiden und die Klebelaschen mit Glue Dots befestigen.

Aus dem schwarzen Farbkarton 2 mm kleiner zuschneiden und bei 7/8" rundum falzen. Wie oben beschrieben die untere Schachtelseite fertig machen und mit Tombow-Kleber fixieren.

Bei der rechten Schachtel habe ich aus einem Rest nur eine Banderole aus dem Pergamentpapier geschnitten. Sieht dann aus wie eine Schublade.




Diese Artikel habe ich von Stampin´Up benutzt! Klickt auf das Bild und ihr kommt gleich in den Onlineshop.

[sulist]139594 121688 138293 132137 138402 138401 129722 [/sulist]


Gerade für euch entdeckt!


Es gibt noch ein paar wenige reduzierte Artikel zur normalen Clearance Rack:


Diese Artikel habe ich von Stampin´Up benutzt! Klickt auf das Bild und ihr kommt gleich in den Onlineshop.


[sulist]127750 127852 127857 129376 129405 131267 131465[/sulist]
     5,79€                    2,39€                    3,79€                    5,79€                   9,59€                   11,59€                    2,79€  


[sulist]132657 133323 133375 135869 136577[/sulist]
              17,99€                   16,79€                    11,59€                   11,99€                    9,99€     



Es sind nur noch wenige Artikel vorrätig, also meldet euch oder bestellt online.



Liebe Grüße
Mimi











2015-10-29

Das Runde muss ins Eckige

Keine Angst - kein Fußball!

Nur eine Verpackung für ein rundes Glas.


Damit es nicht hin und her rollt noch etwas Papierstroh.


Durch das Pergamentpapier schimmert der Inhalt leicht durch. Ich mag das sehr gerne, macht neugierig und verrät trotzdem nichts ;-)



Da ich noch zwei Goodies brauchte, habe ich gleich eine Glöckchenprobe eingenäht und somit gleich verpackt.







Diese Artikel habe ich von Stampin´Up benutzt! Klickt auf das Bild und ihr kommt gleich in den Onlineshop.

[sulist]139594 121688 138293 132137 138402 129722 [/sulist]




Diese Farben gibt es bei unserem Lädchen an der Ecke.



Klingeling
Mimi





2015-04-10

Jedes Pöttchen ...

... findet sein Deckelchen.
  
Auch meine Upcycling Schachtel.




Ich bin etwas spät dran, aber eine Beerdigung heute hat mich etwas aus der Spur gebracht. 
Sorry, aber dafür gibt es jetzt noch die Anleitung.

Der Deckel wird eigentlich genau wie die Schachtel gemacht, nur eben mit einem Randstreifen.
Den mittleren Streifen habe ich 6 cm (statt 5cm) geschnitten. Dann ist der Deckel etwas größer als die Schachtel und passt prima. Also 2x 6cm und 10x 5cm Streifen zuschneiden und 4fach falten. Die beiden breiteren Papierstreifen in die Mitte legen und wie bei der Schachtel 5 waagerecht und 5 senkrecht weben. Die übrigen 2 Streifen mit Kleber verbinden und daraus den Randstreifen legen. 

Jetzt zeige ich noch mal wie man den Rand abschließt:

Die Streifen, die man nach außen schlagen kann schneide ich ca. 0,8cm überstehen ab.


Dann schiebe ich die Kante von oben nach unten in die Seitenwabe hinein.


Solange nachschieben bis der Streifen fest sitzt.




Die Streifen die nach innen geschlagen werden müssen, knicke ich in die Kante ..


... und in dem Knick abschneiden.


Die Streifenenden mit Kleber festkleben


Einmal rundum verweben und schon ist das Deckelchen fertig.


Wer es gerne verspielt mag, kann noch ein Schleifchen einbinden.




Hier findet ihr noch ein Video falls meine Erklärungen nicht verständlich sind.



Und zu guter Letzt möchte ich noch einen Gewinn ausschreiben.

Ich möchte mich bei euch bedanken, dass ihr immer wieder bei mir vorbei schaut und so liebe Kommentare hinterlasst.

Ich habe für die schwarz/weiße Schachtel 5 Seiten aus dem aktuellen Stampin´Up Katalog gebraucht. Erkennt ihr eine? Welche sind es?




Hier noch mal alle 4 Seiten meiner Schachtel.









Nennt mir immer nur eine Katalogseite! Wenn eine Seite schon genannt wurde, dann sucht nach der nächsten. Je erkannter Seite - eine Gewinnerin.  Das heißt, es gibt 5 kleine Überraschungstütchen für 5 verschiedene Blogleserinnen. Ich bin gespannt ob man alle Seiten erkennen kann und ob überhaupt  jemand mitmacht!
Bei meinem ersten Gewinnspiel hat niemand mitgemacht, das war vielleicht peinlich! Also lasst mich nicht hängen!

Ohne Fleiß - kein Preis!
:-)

Ich bin gespannt auf eure Antworten!

Liebe Grüße
Mimi

2015-03-23

Oster Workshop



... bei Lisa & Elisabeth in Bonn.

Auch wenn Ostern nicht groß gefeiert wird, so ist es immer wieder ein toller Grund zum Basteln. Die ersten frischen Farben und einfach eine nette Traditionen. 

Also war ich gleich dabei! 

Meine Güte, wie lange habe ich nicht mehr Eier bemalt? Ich glaube als mein Sohn aus dem Kindergartenalter raus war, hörte auch das Vergnügen auf, mit dicken Backen und rotem Kopf viele weiße Eier auszupusten ;-)

Nun gab es aber edle Gänseeier und 2 Stück an der Zahl. Lisa hatte dafür Kalkwandfarbe gefunden in wunderschönen gedeckten Pastelfarben. Dadurch blieb die Strucktur der echten Eier erhalten.

Leider haben mich Schmerzen in der Hand und Schulter etwas ungeschickter gemacht. Das Band wollte sich nie einfädeln lassen und dann bohrt man viel Geduld ein Loch und findet es unter den Kordeln nicht mehr wieder. Es war wie verhext und nicht mein Tag. Dank Elisabeth (sie hat übrings auch länger gesuchte*puh*) fand es sich dann wieder und ich konnte nach einem Kaffee dann entspannt weiter machen. Alle Teilnehmer machten soooo tolle Eier. 

Schaut mal dies waren meine:


Dieses Körbchen haben wir mit einem Cameoschnitt zusammen gesetzt. Mit dem hübschen Band verziert und mit dem Cameohäschen vervollständigt. Das Lindküken passt perfekt hinein. 




Das Böxchen hat uns Elisabeth gezeigt mit einem Boxen Punch Board und der tollen Pünktchenfolie von Alexandra Renke. Ich hatte zu Hause noch farblich passende Kiebitzeier. Federchen passt immer dazu :-). Das Papier war hierfür 6"x6" zugeschnitten.


SU Punch Board Boxen

Dieser Anhänger ist eigentlich so simpel aber dabei auch genial. Das Ei aus Farbkarton erst mit dem Hasen ausstanzen, dann mit dem Ei. Das 2. Ei aus farbigem Transparentpapier. Es ist so schön, wenn die Sonne scheint. Dann leuchtet der Hase richtig.



Und zuletzt noch eine Osterkarte. 

Leider habe ich nur eine geschafft, da ich durch die Schmerzen etwas langsam war und mich auch nicht mehr entscheiden konnte. Aber ich finde sie niedlich! 

Häschen hüpf!


Stempel von Inkystamp


Ein Schlappohr ist doch dann gleich, das i-Tüpfelchen :-)

Danke euch beiden für den tollen Workshop, ich habe schon ein sicheres und schönes Plätzchen für die Eier gefunden.

Alles Liebe 
Mimi