Posts mit dem Label Holzoptik werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Holzoptik werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

2015-12-21

Stern No.6






Der kleine Stern ist von einer Lochhandstanze siehe *hier*

Der Schriftzug ist von *hier*

Das Kupferglanzpapier ist aus meinem Bestand.

Das für heute die letzte Karte.
Mehr habe ich leider nicht geschafft hochzuladen.


Schreibt fleißig!

Liebste Grüße
Mimi

Stern No.5



Das Designpapier ist von *hier*
Ja, wundert euch nicht, die Hunde kann man auf diesem Stück Papier nicht sehen :)


Der Stern von hier:
[sulist]133723[/sulist]


Stern No.4



Die Sterne sind gerade geschrumpft :-)



Der kleine Stern ist von einer Lochhandstanze siehe *hier*


Der Schriftzug ist von *hier*

Die Fahne ist von hier:
[sulist]132173[/sulist]

Sternenreiche Grüße
Mimi

Stern No.3


Der oberste Stern ist wieder aus Furnierholz, der nächste aus handgeschöpften Aquarellpapier und darunter aus Geschenkpapier.


Das Designpapier ist von Alexandra Renke.


Das Geschenkpapier ist fast wie Stoff und Tesa hält nicht daran. Also habe ich es schnell vernäht.



Nun muss es nur noch verschenkt werden :))

Bis in 2 Stunden

Liebe Grüße
Mimi


Stern No.2


Hier meine 2 heile Schriftstanzung aus Holz. Es ist ein Wunder, das der Sternenschriftzug nicht zerbrochen ist. Also ein besonders wertvolles Werk.





Design- und Kupferpapier sind von Alexandra Renke.

Der kleine Stern ist eine Lochhandstanze siehe *hier*

Der Stern von hier:
[sulist]133723[/sulist]

In 2 Stunden geht es weiter!

Bis gleich 
Mimi







2015-12-20

Weihnachtskartenwichteln Teil 2


Wer es noch nicht weiß, ich habe eine Sternen Tick, wie man nicht übersehen kann ;-).

Und außerdem experimentiere ich gerne mit Materialien.

Das Echtholz Furnier will nicht immer wie ich, aber zu guter Letzt habe ich es doch bezwungen und darf nun meine Wichtelkarten veredeln.

Man braucht allerdings viel Geduld und Zeit!
Das zweite habe ich natürlich nicht wirklich, aber auch egal.

Wat mutt, dat mutt!

Das sind nun meine Wichtelkarten geworden, die hoffentlich nun alle angekommen sind.

Alexandra Renke Schriftstanze




Weihnachtskarten mit Holz



Alexandra Renke Weihnachten


Weihnachtskarten selber machen



 Diese helle Version sieht in echt viel schöner aus. Das Licht war leider schon viel zu dunkel.


Diese Karte ging in die Schweiz. Ich wollte sicher sein, dass beim Versand der Stern nicht zersplittert und habe ihn lieber auf den unteren Stern direkt festgeklebt.


 
Die Schriftstanze ist von *hier* und das Papier von *hier*.

Der Stern von hier:
[sulist]133723[/sulist]

Ich bin gerade voll in der Sternen Produktion.
Man könnte ja auch alle Karten gleich machen, ich allerdings nicht! ;-)

Natürlich ist eine für Elisabeth :))

Ich hoffe meine Karten sind angekommen und haben Weihnachtstimmung verbreitet.

Einen schönen 4. Advent wünsche ich allen.

Wichtelige Grüße
Mimi


2015-12-16

Mein Teamgeschenk

 zu Nadine's Weihnachtsfeier.

Wir haben uns darauf geeinigt uns alle ein kleines Präsent für ca. 5€ zu schenken.

Und es haben sich alle soviel Mühe gemacht. Weihnachten bekomme ich nicht so viel, vor allem nichts selbstgemachtes. Es war ein Genuss und so viel Freude :-).

Mein Geschenk:


Wood stars





Eine gemeine Verpackung!
Rundum zugenäht , aber mit Aufreißvorrichtung ;-).
Das tat dem Bastlerherz erst weh, aber man kann eh nicht jede Verpackung aufheben und das macht dann auch mal Spaß. ;-)



Der Inhalt war die dazugehörige Stanze :-)
Sie lag genau in der Preisklasse *smile*

Das ist meine dazu passende Weihnachtskarte:

Stampin up Stern-Kollektion

Der Stern ist aus Furnierholz.

Stanze Stern

Mit herausspringender Schrift! 


Den Stern könnte man auch bestempeln, aber wie gesagt: Weniger ist mehr!

Hier habe ich mal mit Glitzerpapier die Schrift ausgestanzt.


Glitzerpapier Stanzen
Schriftstanze Alexandra Renke

Weihnachtskarte Stern
Sternenstanze Stampin´Up






Wollt ihr noch eine kleine Anleitung für den herausspringende Schriftzug?

Bitte schön!

Diesen Teil habe ich ausgestanzt, indem ich...



die obere BigShot Platte nur bis da hin lege, wohin ich stanzen möchte.

Das ausgestanzte Stück entfernen ...


 und einen kompletten Schriftzug einsetzen. Auf der Rückseite habe ich alles mit einen Streifen Tesafilm fixiert.


Nun noch die Kleinteile einsetzen, als die Löcher füllen.


Sieht doch cool aus!


Das kann man mit allen Schriftzügen machen, besonders schön mit auffälligen Anfangsbuchstaben.

Diese Artikel habe ich von Stampin´Up benutzt! Klickt auf das Bild und ihr kommt gleich in den Onlineshop.

[sulist]135315 133723 139661 138293 129722 113439[/sulist]






Die anderen Teamgeschenke seht ihr *hier*.
Es lohnt sich rein zu schauen. :-)


Frohe Grüße
Mimi


2015-11-23

Ein Geldgeschenk für ein Bett

Meine Freundin hat sich zu ihrem 50. Geburtstag Geld für ein neues Bett gewünscht.

Meine eigentliche Idee habe ich dann wieder in meinen Gehirnwindungen abgespeichert, denn ich weiß das ihr diese Anschaffung ganz wichtig ist.



Nur Geld im Kuvert geht natürlich nicht, aber eine Explosionsbox war zu umfangreich, da ich gerade nicht weiß wann ich was zu erst machen soll. Ich habe dann im Netz eine Anregung auf Paula's Seite gefunden und sie mit meinen Materialien umgesetzt. 

Stampin up bed


Stampin up Gutschein Hotel

In die Geschenktüte habe ich einen Bogen weißes Seidenpapier gefaltet hineingelegt und genauso das Kissen auf die richtige Größe geschnitten und auf der Rückseite mit einem Klebestreifen geschlossen.


Hier kann man die Box aufmachen, allerdings nur für einen Geldschein natürlich viel zu groß.

Aber im Eifer des Gefechts hatte ich daran nicht gedacht. Ich habe einfach noch eine Tafel Schokolade mit hinein geschoben, dann hatte das Bett auch etwas Gewicht. ;-)

Die Maße für die Bettschachtel:
Fertige Maße: 14x22x3,5cm
Zuschnitt: 31x36cm
Falzen: 36er Seite: 1cm/14cm/3,5cm/14cm/3,5cm
31er Seite: 2cm/3,5cm/22cm/3,5cm

Designpapier Holzoptik Ludwig Bähr
Prägefolder Marianne Design DF3418

Den Rest habe ich nach Augenmaß gestaltet, bei Einzelstücken schreibe ich mir nichts auf. Sorry!


Mit etwas mehr Zeit hätte ich noch ein Kissenbezug für ein Kuschelkissen mit hinein legen können.
Aber diese Idee gebe ich jetzt einfach an euch weiter.

Stampin up Geschenk Gutschein

Diese Artikel habe ich von Stampin´Up benutzt! Klickt auf das Bild und ihr kommt gleich in den Onlineshop.

[sulist]131291 138316 138230 140932 133787 106578 135346[/sulist]


Und auch dieses schöne Bett ist jetzt schon in Würzburg.

Alles Gute zu deinem Geburtstag liebe Britta. Ich hoffe du kannst bald himmlisch, kuschelig in deinem neuen Bett träumen.

Alle Liebe
Mimi
















2015-05-14

Stempelkarte oder Stempelblock... ???

.. oder wie soll ich es nennen?

Ich habe es!

Stempelvogelhausblock! *kicher*

Mal was ganz neues!!!

Bei DiniDesign habe ich die erste Stempelkarte gesehen und fand die Idee grandios!

Hä, Stempelkarte?
Ja, das ist eine Karte mit dem kleinem eingebautem Geschenk eines Stempelgummis. Man kann den Stempel dann mit einem Mountkleber bekleben und dann haftet er am Clearblock.

Grundidee stand! Dann habe ich einen Stempel bei Diana ausgesucht (Nr.184). Mir viel spontan ein Vogelhaus ein und der kleine Piepmatz passte perfekt. 

Hmm und dann saß ich vor meinem Papier! Irgendwie muss man doch ein Dach falten können, damit man die Karte aufklappen kann. Wenn ihr die erste Faltentwürfe sehen könntet, dann würdet ihr euch schlapplachen. Wie immer, war es dann viel einfacher als gedacht und mein Häuschen ließ sich klappen. Oh man, war ich stolz auf mich! Grins, grins grins! 

Anleitung folgt im Anschluss!

Vogelhaus Stempelblock

Die Idee hierbei ist, dass ich den Designblock zum Nachwerkeln gleich mitliefere. Den Stempel muss man dann nur noch montieren und dann kann man mein Werk mit der Anleitung gleich nacharbeiten. Das ist doch mal bequem oder? :-) Und diesmal alles ohne Stampin´Up, sorry aber das geht auch! ;-)

Den Stab habe ich zuerst aus einem Schaschlik Spies gemacht, aber aus gerolltem Papier (doch ein klein bisschen Stampin´Up) ist er jetzt natürlich farblich viel perfekter.

Den Designblock habe ich erst mal in der Mitte geteilt!


Zuschnitt Blockumhüllung:

12 1/2" x 3 1/8"    Falzen von beiden Seiten bei 6 1/8"
oder
31,5cm x 7,8cm   Falzen von beiden Seiten bei 15,4cm

Der Holzpapierbogen ist Din A2 deshalb geht die Länge, wenn ihr einen kleineren Bogen habt dann könnt ihr das Papier im Rückenteil aneinander kleben.



Das Vogelhäuschen

Zuschnitt 

Designpapier 6" x 2" oder 15cm x 5cm


Zum Knicken der Dachspitze, habe ich den Streifen in der Mitte gefalzt und doppelt gelegt, dann mir die Mitte in der Bruchkante markiert und die Dreiecke gefaltet, am besten nach vorne und hinten knicken. Dann klappt man den Streifen wieder auf und drückt den Mittelknick nach innen und die Dachspitze legt sich von alleine. Die Seiten muss man nicht verjüngen, aber dann sieht es mehr nach einem Vogelhaus aus, sonst eben mehr wie ein Haus.


Noch mal in Farbe:


Das Loch habe ich mit der 3/4" Kreisstanze ausgestanzt. Vorder- und Rückseite zusammen, damit das Stempelgummi richtig platziert wird.


Die Kanten habe ich mit Sahrasand geinkt.

Der Streifenzuschnitt:

3cm x 20cm lg dünnes Papier 

Ich habe das Geschenkpapier aus HW/2015 von Stampin up benutzt, aber man kann auch einfach Packpapier nehmen.

Den Streifen mittig längst falten und die Außenkanten auf beiden Seiten zum Mittelknick hinlegen. So hat man einen Paspelstreifen 0,75cm breit. Für die rechte Dachkante habe ich den Streifen unten schräg angeschnitten (siehe Bild links oben), da von unten ja die Falzlinie auch noch liegt. Für die linke Kante habe ich dann beide Ecken eingeknickt so das eine Spitze entsteht (siehe Bild re. oben). Die Steifen festkleben und auf die richtige Länge abschneiden.



Hier seht ihr wie der Streifen auf der Rückseite aussieht.


Den unteren Streifen klebt man nur an der Rückseite vom Vogelhaus fest. Dann die überstehenden Seiten zukleben. Jetzt kann man die Vorderseite des Hauses einschieben und zum Öffnen wieder herausziehen.


Das Haus habe ich dann mit Klebepads angebracht damit das Stempelgummi sich schon in dem Loch einschmiegen kann und man den Stab nachher unterschieben kann.

Beim 1. Bild am Anfang könnt ihr sehen das ich den kleinen Stab vorm Eingang aus der Papierrolle gemacht hatte. Einfach 0,5cm langes Stück abschneiden und die Ränder mit Kleber fixieren.
Später haben ich in meinen Fundus die Halbperlen aus Holz gefunden und ich finde sie passen perfekt.


Ok, ich hätte es mir auch einfacher machen können! Aber als Schnittdirektrice mache ich es oft zu genau. Na ja, eben so wie man es näht. Die Dachkante muss man natürlich nicht einfassen, es würde auch genügen, wenn man den Dachrand einfach als Streifen aufkleben würde. *stöhn*



Der gerollte Stab

Zuschnitt:

10cm x 10cm



Das Papier eng am Holzspies aufrollen und das Ende mit Kleber bestreichen und feste rollen. Dann die Papierrolle unter das Vogelhaus schieben und die optimale Länge abschneiden. Das Ende habe ich etwas überstehen lassen, dann hat man gleich einen Griff zum Öffnen des Deckels.

Stampin up Vogelhaus Klappkarte
Designpapier Holzoptik Ludwig Bähr
Da ich mich nicht entscheiden konnte, ob das Holzpapier senkrecht oder waagerecht schöner ist, habe ich einfach beides gemacht und ihr könnt selber entscheiden.


Diese Artikel habe ich doch noch von Stampin´Up benutzt:

[sulist]135828 119873 129722 133773 104430 110755 103683 126976[/sulist] 
Das war dann am Ende meine Wundertüte für meinen Gewinn

Stampin up Wundertüte


Ich hatte eigentlich etwas Tolles gefunden und bestellt, aber es kam aus Fernost leider nicht an und so habe ich mir etwas einfallen lassen. Dann habe ich tatsächlich die Stempelgummis verbummelt! Kennt ihr das, gut weggelegt, damit ich sie nicht verliere! DiniDesign hat nur Donnerstag und Samstag auf! *grummel*. Nun verging noch mehr Zeit!
Toll Miriam!  

Die Swaps habe ich noch mal neu produziert und zugelegt. Bisschen Nervennahrung schadet ja nicht. ;-)

Ich hoffe das Warten hat sich gelohnt und meine Gewinnerinnen sind am Ende glücklich. 

Ich hätte es mir auch einfacher machen können, aber das ist nun mal nicht mein Ding! 

Mir geht es nicht gut zur Zeit und das war wirklich kraftaufwendig, dann noch das überregionale Stampin 'Up Treffen in Mainz dazwischen. Ich habe mich ein wenig überschätzt, aber ich hoffe das Ergebnis zählt am Ende. Mir war jedes Detail so wichtig, dass ich nicht von dem Optimum abweichen konnte. 

Ich werde dazu lernen und vorm nächsten Gewinnspiel habe ich den Gewinn vorher fertig. Nur da beim 1. Mal niemand mitgemacht hat, habe ich nicht wirklich mir Mitspielern gerechnet. 
Großer Fehler! 
Ich schwööööre, das passiert mir nicht noch mal ! 
Versprochen! :-)

Danke für eure Geduld! Ihr habt dafür aber auch etwas wirklich Besonderes bekommen, oder?  :-)
Vielen Dank fürs Mitspielen! 

Für alle anderen hoffe ich, dass dies eine schöne Anregung für euch ist!

Liebe Grüße 
Mimi