2018-09-26

Liebe ...

... was gibt es Schöneres!

 

Immer wieder wundervoll, das die Hoffnung auf ewige Liebe nie ausstirbt.

Eine kleiner Freundschaftsauftrag, eine Hochzeitskarte.

Da Holz zur Verarbeitung auch viel Liebe benötigt ;-), eignete es sich für eine zarte Liebesverbindung besonders.
 

 

Hinter dem Herzfenster ist dann der Herzausschnitt mit den eingestanzten Initialen des Brautpaares.



Leider habe ich meine `&` Stanze nicht gefunden, die hätte eigentlich noch zwischen die Buchstaben gemusst, aber manchmal kommt es anders als gedacht. *lach*

 
Die eigentliche Karte kann man herausziehen.
 





Das Furnierholz sollte man leicht feucht machen vorm Stanzen. Das Muster ist ebenfalls eine Stanze, die ich aber nur mit weniger Druck durch die Stanzmaschine habe laufen lassen.



Auf die Rückseite der Karte ist noch eine geprägte Pergamenttüte geklebt. Hier kann der Geldsegen reingeschoben werden. ;-)



Der Geldschein gehört natürlich nicht zum Auftrag und diente nur als Fotoequipment. *zwinker*



Ich hoffe das Brautpaar hat sich über diese besondere Karte gefreut.

Liebe Grüße
Mimi

Kommentare:

  1. Mit so viel Liebe gemacht !!! Typisch Mimi - hoffentlich sehen wir wieder mehr von dir!!
    Ganz liebe Grüsse Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. ... was für eine schöne Karte ...
    Viele liebe Grüße,
    Biene aus dem Bergischen

    AntwortenLöschen